Laserepilation

Die Laserepilation arbeitet mit energiereichen Lichtimpulsen einer bestimmten Wellenlänge, je nach Lasertyp, die das Haar dauerhaft veröden. Die nach vielen Forschungsergebnissen optimale Wellenlänge zur Epilation liegt um die 800 Nm. Es gibt vier Laser die zur Enthaarung eingesetzt werden: Rubin-, Alexandrit-, Dioden- und ND:YAG Laser. Als reine Enthaarungslaser sind jedoch nur der Alexandrit- und der Diodenlaser konstruiert. Sie liegen im optimalen Wellenlängenbereich um die 800 Nm. Der Rubinlaser mit 694 Nm und der ND:YAG Laser mit 1064 Nm werden nur bedingt für die Enthaarung eingesetzt, ihre Stärke liegt mehr im Bereich der Tatoo- oder Besenreiser-Entfernung.

Die Laserepilation wirkt, wie auch die IPL-Epilation, durch die Absorption der Lichtenergie im Haar. Die Wellenlänge des Lichtes bestimmt dabei das Farbspektrum des Zielgewebes. Wellenlängen um die 800 Nm reagieren auf dunklere Brauntypen und schwarz, alle anderen Farben bleiben unangetastet. Voraussetzung für eine erfolgreiche Laserepilation ist demnach ein dunklerer Haartyp auf hellerer Haut, damit der Kontrastunterschied zur selektiven Erhitzung des Haares genutzt werden kann, denn das absorbierte Licht wird in Wärme umgewandelt.

Eine permanente Haarentfernung setzt voraus, dass der Haarfollikel inkl. seiner Versorgung durch die Haarpapille zerstört wird, damit kein neues Haar mehr nachwachsen kann. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Haarwurzel auf mindesten 68°C erhitzt werden, damit das Gewebe denaturiert. Für eine erfolgreiche Behandlung ist neben einer guten Technik auch ausreichend Erfahrung erforderlich, denn jeder Patient bringt unterschiedliche Voraussetzungen für eine Laserepilation mit. Dabei spielen Hautfarbe, Haarfarbe, Haardurchmesser und Tiefe des Haarfollikel eine große Rolle. Nur bei richtigen Parametern erfolgt ein ausreichendes Absorptionsverhalten an der Haarwurzel, so dass die Epilation auch dauerhaft ist.

Die Laserepilation wird seit 1996 eingesetzt und ihre Wirksamkeit konnte bisher durch viele Studien bestätigt werden. Die bekanntesten Geräte sind dabei der LightSheer Laser, MedioStar, GentleLase und Apogee-Laser.Laserepilation

Advertisements